Die NABU Regionalgruppe Meißen lädt ein:

25. Januar 2020 – Winterbesuch bei den Elbebibern

Biberspuren – Foto: Cornelia Mäser

Ausgehend von kleinen verbliebenen Beständen an Mulde und Elbe breiteten sich Biber auch in weiten Teilen Sachsens auf natürliche Weise wieder aus. Grundlegend dafür waren spezielle Schutzmaßnahmen. Die Erfolgsgeschichte hält hierzulande gegenwärtig noch an, wenngleich sich die Verpflichtung zum Schutz der streng geschützten Art und Landnutzungsinteressen nicht immer leicht in Einklang bringen lassen.

Anlässlich der Januarexkursion im Elbetal zwischen Gauernitzer Insel und Sörnewitz werden wir uns mit den Lebensgewohnheiten der Elbebiber vertraut machen. Zu erfahren gibt es dabei viel Wissenswertes über die Ansprüche an das Wohngewässer, die Nahrungswahl und das Familienleben der exzellenten Baumeister. Nicht selten sind sie auch tagsüber in ihren Revieren unterwegs. Mit ein wenig Glück bekommen wir die großen Nager sogar zu Gesicht.

Die Exkursion findet am 25. Januar statt und wird von Dr. Ulrich Zöphel, einem der Autoren des sächsischen Säugetieratlasses, fachkundig geleitet. Treff ist um 8:30 Uhr an der Straßenkreuzung Niederseite / Borngasse (in der Nähe der Kirche) in 01640 Brockwitz. Drei Stunden sind anvisiert. Bitte an wetterfeste Kleidung denken.