Für den Fledermausschutz schulen

NABU Sachsen veranstaltet ab dem 18. Mai Kurse für Fledermausinteressierte

Hoch hinaus im Fledermausschutz: Teilnehmende der Fledermausschulung lernen unter anderem, wie Fledermauskästen gebaut und kontrolliert werden.
(Foto: NABU/J. Frömert)

Um den sächsischen Fledermausschutz zu stärken, hat der NABU Sachsen im vergangenen Jahr das Projekt „Quartierpaten für Fledermäuse gesucht“ gestartet. Ziel ist es, mehr Ehrenamtliche für die Betreuung, also die Pflege und Erfassung, von Fledermausquartieren in Dachstühlen, hinter Fensterläden an Fassaden, in alten Felsenkellern, Kirchen und an vielen anderen Orten zu gewinnen. Dazu veranstaltet der NABU am 18., 22. und vom 24. bis 25. Mai wieder Schulungen, für die sich gegenwärtige und künftige Quartierpaten sowie am Fledermausschutz Interessierte ab sofort anmelden können.

Alle Termine und Infos zur Anmeldung findet ihr hier!