Urbanität & Vielfalt

U & V ist ein Artenschutzprojekt im Verbund von fünf Partnern an bundesweit verteilten Standorten. In Dresden wird das Projekt durch das Umweltzentrum Dresden getragen. Die Grundidee ist, den BürgerInnen die Thematik Biodiversität und den gegenwärtig stark rückläufgen Trend der Artenvielfalt nahezubringen. Die Besonderheit herbei ist die aktive Einbeziehung von BürgerInnen bei der Anzucht und Vermehrung von gefährdeten Pflanzenarten in Dresden und im Landkreis Meißen. Am Projektstandort Dresden handelt es sich um 8 Pflanzenarten: Heilziest (Betonica officinalis) Färber-Hundskamille (Anthemis tinctoria), Großer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis), Echtes Herzgespann (Leonorus cardiaca), Guter Heinrich (Chenopodium bonus-henricus), Gewöhnliches Zittergras (Briza media), Kleine Wiesenraute (Thalictrum minus), Skabiosen-Flockenblume (Centaurea scabiosa) Die vorkultivierten Jungpflanzen gehen im Frühjahr in die Patenschaft von interessierten Bürger*innen über. Im Herbst werden die Pflanzen in Abstimmung mit den Naturschutzbehörden an geeigneten Standorten ausgebracht.http://www.UundV.de Themenabende und Einweisung s. http://www.nabu-dresden.de/terminuebersicht/