NABU RV Meißen-Dresden

Beiträge des Autors

Verkürzte Sprechzeiten am 17.05.2022

Liebe Mitglieder und Freunde des NABU-Regionalverbandes: Aus Urlaubsgründen in Verbindung mit dringender Geländearbeit schließt das Regionalbüro am 17.05. bereits um 16:30. Am Do, den 19.5. sind wir wieder wie gewohnt von 9 – 12 Uhr für Sie da.

„Wir sind nicht allein – Auch Pflanzen und Insekten führen Beziehungen miteinander“

Das Umweltzentrum Dresden lädt Sie ganz herzlich ein! Am kommenden Mittwoch hält der Geoökologe JonathanNeumann einen spannenden Vortrag zum Thema: „Wir sind nicht allein – Auch Pflanzen und Insektenführen Beziehungen miteinander“. Auf dem Foto ist die Raupe eines Gabelschwanzes zu sehen, diesich von den Blättern von Weiden und Pappeln ernährt.Wo? Torhaus auf dem ehemaligen Äußeren …

Weiterlesen

Eine Bank für Karl-Hartmut Müller auf der Kellerwiese

Die Kellerwiese in Dresden-Plauen ist eine der herausragenden Schutzflächen des Arbeitskreises Naturbewahrung des NABU-Regionalverbandes Dresden-Meißen.Sie verdankt ihr heutiges Aussehen dem mehr als 2o-jährigen Bemühen insbesondere unseres im letzten Jahr verstorbenen Vorstandes des Arbeitskreises Naturbewahrung, Dr. Karl-Hartmut Müller. Einen Nachruf finden Sie hier: https://sachsen.nabu.de/news/2021/29245.htmlDass wir die Kellerwiese 2020 endlich erwerben konnten, hat er selbst noch erlebt, …

Weiterlesen

Rettet den Regenwald – von charismatischen Siegen und apokalyptischen Raubzügen

Unser Kooperationspartner „Sachsen im Klimawandel“ bat uns, folgende Veranstaltung zu bewerben: Di, 21.06.2022, 19 Uhr Ort: Haus der Kirche, Hauptstr. 23, 01097 Dresden Referentin: Marianne Klute, Co-Vorsitzende Rettet den Regenwald e.V. Dem systematischen und unwiderbringlichen Raubbau tropischer Wälder, deren einzigartiger Natur und des Lebensraumes indigener Völker stellt sich die Umweltschutzorganisation „Rettet den Regenwald e.V.“ seit …

Weiterlesen

NABU Sachsen lädt zum 8. Sächsischer Naturschutztag am 21. Mai 2022 nach Leipzig ein

Keine Zukunft ohne Jugend im Naturschutz – eine Generation übernimmt Verantwortung Der Menschheit steht eine herausfordernde Zeit bevor. Die Vorboten des Klimawandels und des Artensterbens bekommen wir schon heute zu spüren. Deshalb ist unser jetziges Handeln von besonderer Bedeutung. Vor allem junge Menschen drängen auf einen umfassenden Wandel im Umwelt- und Klimaschutz. Sie sorgen sich …

Weiterlesen

Es ist wieder so weit: 13. – 15.05.2022 – Stunde der Gartenvögel – zähl mit!

NABU und NAJU rufen zur 18. Stunde der Gartenvögel auf. Je größer die Datenmenge, desto besser die Einschätzung der Populationsentwicklungen. Und so wirds gemacht:  Beobachte eine Stunde lang Vögel im Garten oder vom Balkon aus. Notiere  jeweils die höchste Anzahl, die du gleichzeitig siehst, auch Durchzügler  und solche, die du nur hörst. Meldungen bis zum …

Weiterlesen

NABU Regionalverband Dresden-Meißen e.V. stellt NE- Förderantrag zur Renaturierung des Ziegeleiteichs im Helfenberger Grund an den Dresdner Elbhängen im Schönfelder Hochland

Am 31. Januar 2022 reichte der NABU Regionalverband Dresden-Meißen e.V. seinen NE- Förderantrag beim Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz ein. Der Antrag richtet sich an das Förderprogramm „Maßnahmen zur Sicherung der biologischen Vielfalt über die RL NE/2014“ – Fördergegenstand A4 – Biotopgestaltung im Wald. Die Kostenschätzung geht derzeit von einer Bausumme von ca. 29.400 € brutto …

Weiterlesen

Neu: Faltblatt zum Vogelschutz an Fahrgastunterständen

Im Rahmen des vom Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft geförderten Artenschutzprojektes zur Verringerung von Vogelkollisionen an Glasflächen wurde ein neues Faltblatt zum Vogelschutz an Fahrgastunterständen erarbeitet. Es wendet sich an Stadtplanungsämter, Planungsbüros, Umweltämter, Verkehrsverbünde, Städte und Gemeinden und kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Der NABU-Regionalverband dankt allen Helfer:innen bei der Elbwiesenreinigung am 09. April 2022

Nachdem pandemiebedingt die Elbwiesenreinigung seit 2 Jahren buchstäblich ins Wasser fiel, fand diese in diesem Jahr wieder statt: Am 9. April war der NABU am Elberadweg, Höhe Japanisches Palais von 09:00 – 12:00 vertreten. Ca. 30 Helferinnen und Helfer, darunter auch viele Kinderund NAJUs, sammelten hauptsächlich elbaufwärts bis zum Neustädter Hafen, unter reger Anteilnahme von …

Weiterlesen

Insektenhotel in Dresden-Gruna fertiggestellt

Unser Insektenhotel, welches mit dem eku Zukunftspreis des Sächsischen Ministeriums für Energie, Klima, Umwelt und Landwirtschaft ausgezeichnet wurde, ist fertig und wartet auf die ersten Bewohner. Mit dem Sandarium und einer Blühwiese steht es auf einem Grundstück der Wohnungsgenossenschaft Aufbau. Es wurde mit Eichenholz, Schilf und den verschiedenen Lehm-/Sandmischungen experimentiert. Wir sind sehr gespannt, wie …

Weiterlesen

Urbanität & Vielfalt – Ihre Patenschaft für bedrohte Wildpflanzen

Das Erfolgsprojekt geht in die letzte Saison Guter Heinrich, Adonisröschen oder Kleine Wiesenraute. Hinter diesen Namen verbergen sicheinheimische Wildpflanzen, die jedoch in Sachsen kaum noch auffindbar sind. Immer mehrLebensräume für Pflanzen und Tiere gehen verloren. Bei „Urbanität & Vielfalt“ sollen eben dieseWildpflanzen in Ihren Beständen gestärkt werden. Und das Beste: Alle können mitmachen.Werden Sie ab …

Weiterlesen

Steinkauzfreunde Dresden – eine neue Gruppe im NABU-Regionalverband

Seit Januar 2022 haben sich Dresdner Steinkauzfreunde nun unter dem Dach des NABU-Regionalverbandes vernetzt. Die „Steinkauzfreunde Dresden“ sind eine Gemeinschaft interessierter Bürgerinnen und Bürger, Unternehmer, Gewerbetreibender und Naturliebhaber, die den Steinkauz in Dresden wieder heimisch werden lassen wollen. Es ist unser Anliegen, geeignete Lebensräume für den Steinkauz zur Zeit im Dresdner Westen und im Schönfelder …

Weiterlesen

Save the Date – weltweiter Klimastreik am 25.03.2022

Treff: 13 Uhr, Alaunpark, 01099 Dresden Am 25. März – eine Woche nach Ablaufen der ersten 100 Tage der neuen Regierung – werden wir wieder auf die Straße gehen! 100 Tage nach Antritt der neuen Regierung steht fest: echte klimagerechte Politik wird die Ampel nur machen, wenn wir sie dazu bringen. Deshalb findet am 25. …

Weiterlesen

Haussperling ist Spitzenreiter der Stunde der Wintervögel 2022

Mehr als 9.700 Teilnehmer zählten während der diesjährigen Stunde der Wintervögel vom 6. – 9. Januar deutschlandweit im Durchschnitt 35,5 Vögel aus 8,7 Arten. Das ist die zweithöchste Beteiligung nach 2021 in der zwölfjährigen Geschichte der Stunde der Wintervögel.  In Sachsen zählten mehr als 9.700 Personen ca. 228.000 Vögel. Damit liegt der Durchschnitt mit 37,3 …

Weiterlesen

Wir suchen eine:n Bufdi!

Der NABU-Regionalverband Dresden-Meißen e.V. sucht eine/n Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst. Das Aufgabenfeld ist sehr vielfältig und beinhaltet unter anderem Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Bürotätigkeiten und praktische Natur- und Artenschutzarbeit. Zu den möglichen Aufgaben gehören insbesondere: Kleinere praktische handwerkliche Arbeiten im Büro und im Rahmen von Projekttätigkeiten, insbesondere Holzarbeiten (Bau von Insektenhotels, Nistkästen u.ä.) Hier wäre eine angehende oder …

Weiterlesen

Sachsen blüht – noch bis 30.01.22 Bewerbungen für kostenfreies gebietseigenes Saatgut möglich!

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) stellt im Rahmen des Projekts »Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge« (Sachsen blüht) kostenlos gebietseigenes zertifiziertes Saatgut für geeignete Blühflächen (Lage im Siedlungsbereich oder Ortsrand) mit einer Größe zwischen 1.000 und 2.000 m²) zur Verfügung. Vielleicht gibt es vor Ort eine Freifläche oder Wiese, die dafür …

Weiterlesen

Wintervögel zieht es in Gärten und Parks – Zwischenstand bei der Stunde der Wintervögel 2022

Bisher zählten in Sachsen über 7.600 Personen in 5.100 Gärten rund 196.000 Vögel. Bis zum Meldeschluss am 17.01. zeichnen sich bereits erste Trends ab: Sachsenweit wurden über 38 Vögel pro Garten gemeldet, der zweitniedrigste Wert seit Aktionsbeginn. Der Durchschnitt liegt bei 35 Vögeln. Bundesweit wurden ca. 36 Vögel und 9 verschiedene Arten gemeldet. Die Rangfolge …

Weiterlesen

Klimaneutral bis 2035

Die Initiative Dresden-Zero setzt sich ehrenamtlich für die Klimaneutralität Dresdens bis 2035 ein  und bat uns, folgenden Aufruf zu teilen: Dresden soll seine klimapolitische Verantwortung wahrnehmen und als Vorbild über die Stadtgrenzen hinaus zum Nachahmen anregen. Es wurde dazu ein Bürgerbegehren ins Leben gerufen, für dessen Erfolg 30.000 Unterschriften von Dresdner Bürger:innen nötig sind. Auf …

Weiterlesen

Hup, hup, hurra: Der Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022

Zum 2. Mal wurde der Vogel des Jahres nun öffentlich gewählt. Mittlerweile steht der Sieger fest: Der Wiedehopf (Upupa epops) hat mit 31,9 % die meisten Stimmen erhalten. Sicherlich hat sein Wahlslogan „Gift ist keine Lösung“ dazu beigetragen. Der Wiedehopf benötigt halboffene bis offene insektenreiche Landschaften – und die gibt es nun einmal nur ohne …

Weiterlesen

Tierisch gute Landschaftsgärtner steigern Biodiversität

Jetzt Patenschaft beim NABU Sachsen übernehmen oder verschenken Ziel des NABU ist es, Lebensräume für jene Tier- und Pflanzenarten zu schaffen, zu erhalten und zuverbessern, die in der heutigen, zumeist intensiven und großflächigen Agrarlandschaft aussterben,zum Beispiel Braun- und Schwarzkehlchen, Grauammer, Raubwürger, Neuntöter und Wiedehopf.Dabei helfen dem NABU Sachsen tierische Landschaftsgärtner, die sogenannteOffenlandlebensräume, wie sie in …

Weiterlesen

Fünf Storchenfünflinge in Sachsen geschlüpft

Rettungsaktionen und günstige Witterung sorgten für ein gutes Storchenjahr 2021 Mit mindestens fünf Fünflingsbruten war das Jahr 2021 eines der erfolgreichsten Storchenjahre seit knapp 30 Jahren. Diese schlüpften in Stehla (Kreis Nordsachsen), Frankenthal, Gaußig, Ralbitz und Uebigau bei Neschwitz (alle Kreis Bautzen). Nach Redaktionsschluss kam noch Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) hinzu. Bezogen auf den Landkreis Bautzen …

Weiterlesen

25 Jahre illegale Wasserkraftnutzung an der Freiberger Mulde – NABU fordert: kein Neubau der Steyermühle

Für die Wasserkraftanlage „Steyermühle“ an der Freiberger Mulde in Siebenlehn besteht kein Altrecht und damit keine Betriebserlaubnis. Dennoch wird sie seit Beginn der 90er Jahre illegal betrieben, trotz mehrerer Bescheide zur Betriebsuntersagung, Baueinstellung und Genehmigungsbedürftigkeit mangels Altrechts sowie zweier diesbezüglicher Gerichtsverfahren. Wasseranstau und nicht vorhandene Durchgängigkeit aufgrund des Wehres führten zu einer massiven Verschlechterung der …

Weiterlesen

Spaß haben, draußen sein und etwas schaffen

Die Grüne Liga Osterzgebirge e.V. bat uns folgenden Aufruf zu bewerben: ein neues Projekt für Jugendliche – dich?! Von Oktober 2021 bis Oktober 2022 bieten wir 13- bis 19Jährigen Zeit, Ort und Ideen, sich vor allem für den Natur-und Artenschutz sowie in der Landschaftspflege des Osterzgebirges zu engagieren. Ausgestattet mit Sense, Pflanzhacke & Co durchstreifen …

Weiterlesen

Baum- und Heckenpflege – Ehrenamtler*innen gesucht

in der NABU-Baumschule Loschwitz wann? 06.10.2021, 16 Uhr wo? NABU-Baumschule Loschwitzer Hafen, Körnerweg 23, 01326 Dresden, alle Ehrenamtler*innen willkommen, Nachfragen: NAJU Dresden Tel.: 0351 – 4716566 dachsenberg@naju-dresden.de weitere Ehrenamtstermine: Schwarzpappelpflanzung am 19./20.11., Baumschule nahe Körnerplatz, Kontakte via AK Naturbewahrung, s. Terminseite Des Weiteren sucht die Wildvogelauffangstation (z.Z. Aufnahmestopp, nur Notbetrieb) nach ehrenamtlichen Helfer*innen. Kontakt über …

Weiterlesen

Vielfache Verstöße gegen Arten-, Natur- und Bodenschutz

NABU Sachsen lehnt Pläne für Fereinhaussiedlung in Oberwiesenthal ab Auf einer artenreichen Gebirgswiese im Kurort Oberwiesenthal soll durch private Investoren eine Ferienhaussiedlung entstehen – was der NABU Sachsen kategorisch ablehnt. „Die Wiesenfläche im  Vorhabengebiet wird im Rahmen des Wiesenbrütermanagements des Freistaates Sachsen  unterhalten“, erklärt Bernd Heinitz, Landesvorsitzender des NABU Sachsen. „Es handelt sich hierbei  um …

Weiterlesen

Weniger Wespen, viele Holzbienen

Nasses Wetter wirkt sich auf Sichtungen beim Insektensommer 2021 aus / Ackerhummel wieder auf Platz 1 Folgende Rangliste wurde mit der Zählaktion bundesweit erstellt: 1.) Ackerhummel, 2.) Siebenpunktmarienkäfer 3.) Asiatischer Marienkäfer 4.) Steinhummel 5.) Wildbiene. In Sachsen folgt auf die Ackerhummel bereits an 2. Stelle die Blaue Holzbiene (bundesweit TOP 8), dann das Große Heupferd, …

Weiterlesen

Fatales Signal gegenüber Naturschutz am Bockwitzer See

Breites Bündnis von Naturschutzverbänden kritisiert Entscheidung des Bornaer Stadtrats zum Flächenverkauf Der NABU Sachsen, die GRÜNE LIGA Sachsen und der Naturschutzverband Sachsen sehen mit großer Besorgnis die Bemühungen der Stadt Borna, in der Bergbaufolgelandschaft Bockwitz einen Surfpark  anlegen zu lassen, vgl. Beschluss des Bornaer Stadtrates vom 16.09.21 zum Verkauf der 10 ha großen Fläche für …

Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes – Der Friedhof Kaditz hat nun ein Insektenhotel

Ein Teil des Kaditzer Friedhofes, direkt am Elberadweg, soll aufgrund des Trendes zu Urnen- und Gemeinschaftsgräbern stillgelegt und daher u.a. in eine artenreiche Insektenwiese umgewandelt werden. Nach 1,5jähriger Fördermittelrechereche und pandemiebedingtem Ehrenamtlermangel fanden wir mit der Deutschen Post einen Sponsor. Zum Tag des Ehrenamtes am 23.09. befüllten die Helferinnen und Helfer der Deutschen Post die …

Weiterlesen

NABU auf der Hausmesse

Vom 11. – 12.09. war unser Regionalbüro auf der Dresdner Messe Bauen – Kaufen – Wohnen 2021 vertreten und stellte die Ergebnisse des BesIn – Projektes „Vermeidung von Vogelkollision an Glasflächen“ vor. Es kam zu zahlreichen Gesprächen mit interessierten Bauherren, Bürger*innen und Gewerbetreibenden. Auch der Handlungsleitfaden zur Vermeidung von Vogelschlag an Gebäuden wurde verteilt.

Infos zur Tierrettung

Zur Tierrettung wenden Sie sich bitte an die Wildvogelauffangstation in Dresden-Kaditz: 0151 42077174 https://www.uzdresden.de/en/projekte/artenschutz/wildvogelauffangstation/index.html (Vögel), die Fachgruppe Fledermausschutz 0176 123 33 146 http://www.fledermausschutz-sachsen.de (Fledermäuse), den Imkerverein Dresden wildbienen@imkerverein-dresden.de oder die Dresdner Wildtier-Rettungsgruppe (facebook),https://de-de.facebook.com/groups/1629962613939525/ (alle übrigen Arten), im Notfall an den nächstgelegenen Tierarzt bzw. in dringenden Fällen (Lebensgefahr) an die Tierrettung der Feuerwehr. Das Regionalverbandsbüro hat …

Weiterlesen