NABU RV Meißen-Dresden

Beiträge des Autors

Haussperling ist Spitzenreiter der Stunde der Wintervögel 2022

Mehr als 9.700 Teilnehmer zählten während der diesjährigen Stunde der Wintervögel vom 6. – 9. Januar deutschlandweit im Durchschnitt 35,5 Vögel aus 8,7 Arten. Das ist die zweithöchste Beteiligung nach 2021 in der zwölfjährigen Geschichte der Stunde der Wintervögel.  In Sachsen zählten mehr als 9.700 Personen ca. 228.000 Vögel. Damit liegt der Durchschnitt mit 37,3 …

Weiterlesen

Sachsen blüht – noch bis 30.01.22 Bewerbungen für kostenfreies gebietseigenes Saatgut möglich!

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) stellt im Rahmen des Projekts »Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge« (Sachsen blüht) kostenlos gebietseigenes zertifiziertes Saatgut für geeignete Blühflächen (Lage im Siedlungsbereich oder Ortsrand) mit einer Größe zwischen 1.000 und 2.000 m²) zur Verfügung. Vielleicht gibt es vor Ort eine Freifläche oder Wiese, die dafür …

Weiterlesen

Wintervögel zieht es in Gärten und Parks – Zwischenstand bei der Stunde der Wintervögel 2022

Bisher zählten in Sachsen über 7.600 Personen in 5.100 Gärten rund 196.000 Vögel. Bis zum Meldeschluss am 17.01. zeichnen sich bereits erste Trends ab: Sachsenweit wurden über 38 Vögel pro Garten gemeldet, der zweitniedrigste Wert seit Aktionsbeginn. Der Durchschnitt liegt bei 35 Vögeln. Bundesweit wurden ca. 36 Vögel und 9 verschiedene Arten gemeldet. Die Rangfolge …

Weiterlesen

Klimaneutral bis 2035

Die Initiative Dresden-Zero setzt sich ehrenamtlich für die Klimaneutralität Dresdens bis 2035 ein  und bat uns, folgenden Aufruf zu teilen: Dresden soll seine klimapolitische Verantwortung wahrnehmen und als Vorbild über die Stadtgrenzen hinaus zum Nachahmen anregen. Es wurde dazu ein Bürgerbegehren ins Leben gerufen, für dessen Erfolg 30.000 Unterschriften von Dresdner Bürger:innen nötig sind. Auf …

Weiterlesen

Hup, hup, hurra: Der Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022

Zum 2. Mal wurde der Vogel des Jahres nun öffentlich gewählt. Mittlerweile steht der Sieger fest: Der Wiedehopf (Upupa epops) hat mit 31,9 % die meisten Stimmen erhalten. Sicherlich hat sein Wahlslogan „Gift ist keine Lösung“ dazu beigetragen. Der Wiedehopf benötigt halboffene bis offene insektenreiche Landschaften – und die gibt es nun einmal nur ohne …

Weiterlesen

Tierisch gute Landschaftsgärtner steigern Biodiversität

Jetzt Patenschaft beim NABU Sachsen übernehmen oder verschenken Ziel des NABU ist es, Lebensräume für jene Tier- und Pflanzenarten zu schaffen, zu erhalten und zuverbessern, die in der heutigen, zumeist intensiven und großflächigen Agrarlandschaft aussterben,zum Beispiel Braun- und Schwarzkehlchen, Grauammer, Raubwürger, Neuntöter und Wiedehopf.Dabei helfen dem NABU Sachsen tierische Landschaftsgärtner, die sogenannteOffenlandlebensräume, wie sie in …

Weiterlesen

Fünf Storchenfünflinge in Sachsen geschlüpft

Rettungsaktionen und günstige Witterung sorgten für ein gutes Storchenjahr 2021 Mit mindestens fünf Fünflingsbruten war das Jahr 2021 eines der erfolgreichsten Storchenjahre seit knapp 30 Jahren. Diese schlüpften in Stehla (Kreis Nordsachsen), Frankenthal, Gaußig, Ralbitz und Uebigau bei Neschwitz (alle Kreis Bautzen). Nach Redaktionsschluss kam noch Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) hinzu. Bezogen auf den Landkreis Bautzen …

Weiterlesen

25 Jahre illegale Wasserkraftnutzung an der Freiberger Mulde – NABU fordert: kein Neubau der Steyermühle

Für die Wasserkraftanlage „Steyermühle“ an der Freiberger Mulde in Siebenlehn besteht kein Altrecht und damit keine Betriebserlaubnis. Dennoch wird sie seit Beginn der 90er Jahre illegal betrieben, trotz mehrerer Bescheide zur Betriebsuntersagung, Baueinstellung und Genehmigungsbedürftigkeit mangels Altrechts sowie zweier diesbezüglicher Gerichtsverfahren. Wasseranstau und nicht vorhandene Durchgängigkeit aufgrund des Wehres führten zu einer massiven Verschlechterung der …

Weiterlesen

Spaß haben, draußen sein und etwas schaffen

Die Grüne Liga Osterzgebirge e.V. bat uns folgenden Aufruf zu bewerben: ein neues Projekt für Jugendliche – dich?! Von Oktober 2021 bis Oktober 2022 bieten wir 13- bis 19Jährigen Zeit, Ort und Ideen, sich vor allem für den Natur-und Artenschutz sowie in der Landschaftspflege des Osterzgebirges zu engagieren. Ausgestattet mit Sense, Pflanzhacke & Co durchstreifen …

Weiterlesen

Baum- und Heckenpflege – Ehrenamtler*innen gesucht

in der NABU-Baumschule Loschwitz wann? 06.10.2021, 16 Uhr wo? NABU-Baumschule Loschwitzer Hafen, Körnerweg 23, 01326 Dresden, alle Ehrenamtler*innen willkommen, Nachfragen: NAJU Dresden Tel.: 0351 – 4716566 dachsenberg@naju-dresden.de weitere Ehrenamtstermine: Schwarzpappelpflanzung am 19./20.11., Baumschule nahe Körnerplatz, Kontakte via AK Naturbewahrung, s. Terminseite Des Weiteren sucht die Wildvogelauffangstation (z.Z. Aufnahmestopp, nur Notbetrieb) nach ehrenamtlichen Helfer*innen. Kontakt über …

Weiterlesen

Vielfache Verstöße gegen Arten-, Natur- und Bodenschutz

NABU Sachsen lehnt Pläne für Fereinhaussiedlung in Oberwiesenthal ab Auf einer artenreichen Gebirgswiese im Kurort Oberwiesenthal soll durch private Investoren eine Ferienhaussiedlung entstehen – was der NABU Sachsen kategorisch ablehnt. „Die Wiesenfläche im  Vorhabengebiet wird im Rahmen des Wiesenbrütermanagements des Freistaates Sachsen  unterhalten“, erklärt Bernd Heinitz, Landesvorsitzender des NABU Sachsen. „Es handelt sich hierbei  um …

Weiterlesen

Weniger Wespen, viele Holzbienen

Nasses Wetter wirkt sich auf Sichtungen beim Insektensommer 2021 aus / Ackerhummel wieder auf Platz 1 Folgende Rangliste wurde mit der Zählaktion bundesweit erstellt: 1.) Ackerhummel, 2.) Siebenpunktmarienkäfer 3.) Asiatischer Marienkäfer 4.) Steinhummel 5.) Wildbiene. In Sachsen folgt auf die Ackerhummel bereits an 2. Stelle die Blaue Holzbiene (bundesweit TOP 8), dann das Große Heupferd, …

Weiterlesen

Fatales Signal gegenüber Naturschutz am Bockwitzer See

Breites Bündnis von Naturschutzverbänden kritisiert Entscheidung des Bornaer Stadtrats zum Flächenverkauf Der NABU Sachsen, die GRÜNE LIGA Sachsen und der Naturschutzverband Sachsen sehen mit großer Besorgnis die Bemühungen der Stadt Borna, in der Bergbaufolgelandschaft Bockwitz einen Surfpark  anlegen zu lassen, vgl. Beschluss des Bornaer Stadtrates vom 16.09.21 zum Verkauf der 10 ha großen Fläche für …

Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes – Der Friedhof Kaditz hat nun ein Insektenhotel

Ein Teil des Kaditzer Friedhofes, direkt am Elberadweg, soll aufgrund des Trendes zu Urnen- und Gemeinschaftsgräbern stillgelegt und daher u.a. in eine artenreiche Insektenwiese umgewandelt werden. Nach 1,5jähriger Fördermittelrechereche und pandemiebedingtem Ehrenamtlermangel fanden wir mit der Deutschen Post einen Sponsor. Zum Tag des Ehrenamtes am 23.09. befüllten die Helferinnen und Helfer der Deutschen Post die …

Weiterlesen

NABU auf der Hausmesse

Vom 11. – 12.09. war unser Regionalbüro auf der Dresdner Messe Bauen – Kaufen – Wohnen 2021 vertreten und stellte die Ergebnisse des BesIn – Projektes „Vermeidung von Vogelkollision an Glasflächen“ vor. Es kam zu zahlreichen Gesprächen mit interessierten Bauherren, Bürger*innen und Gewerbetreibenden. Auch der Handlungsleitfaden zur Vermeidung von Vogelschlag an Gebäuden wurde verteilt.

Infos zur Tierrettung

Zur Tierrettung wenden Sie sich bitte an die Wildvogelauffangstation in Dresden-Kaditz: 0151 42077174 https://www.uzdresden.de/en/projekte/artenschutz/wildvogelauffangstation/index.html (Vögel), die Fachgruppe Fledermausschutz 0176 123 33 146 http://www.fledermausschutz-sachsen.de (Fledermäuse), den Imkerverein Dresden wildbienen@imkerverein-dresden.de oder die Dresdner Wildtier-Rettungsgruppe (facebook),https://de-de.facebook.com/groups/1629962613939525/ (alle übrigen Arten), im Notfall an den nächstgelegenen Tierarzt bzw. in dringenden Fällen (Lebensgefahr) an die Tierrettung der Feuerwehr. Das Regionalverbandsbüro hat …

Weiterlesen

Sechsbeiner gezählt vom 06. – 15.08. – NABU-Insektensommer geht in die 2. Runde

Der NABU-Insektensommer geht nun nach der Frühjahrsaktion in die 2. Runde: Dieses Jahr von besonderem Interesse ist es, ob es aufgrund des kühlen und verregneten Frühjahrs weniger Wespen gibt. Wespen haben bei der Bestäubung von Nutzpflanzen, der Schädlings- und Aasvertilgung eine nicht zu unterschätzende Bedeutung. Und nur jede 5. der 137.000 Arten sticht. Auch die …

Weiterlesen

NABU Sachsen und BUND Sachsen fordern Ende des Industrieparks Oberelbe (IPO)

Die Bürgervereinigung IPO stoppen bat uns, sie beim Kampf für den Erhalt der Sichtachsen zum Barockgarten Großsedlitz zu unterstützen. Schreiben Sie ein paar Zeilen mit Ihrem persönlichen Standpunkt an folgende Anschrift: barockgarten.retten@web.de oder direkt an das Rathaus von Pirna info@pirna.de und Heidenau info@heidenau.de Hier der Aufruf in voller Länge: Aufruf Bürgervereinigung IPO-STOPPEN Der NABU unterstützt …

Weiterlesen

Stempeln für die Natur

NABU-Naturschutzstationen besuchen und Preise gewinnen Pünktlich zum Start der Sommerferien sind Jung und Alt, Familien mit Kindern und Naturbegeisterte eingeladen, die NABU-Naturschutzstationen noch besser kennenzulernen. Mit dem NABU-Stempelheft sind alle, die eine Naturschutzstation besuchen, an einem Naturschutzeinsatz teilnehmen oder zu einem Vortrag kommen, einen Stempel in ihr Heft abholen. Für 10 Stempel gibt es einen …

Weiterlesen

Petition: Gefährdung der Naturlandschaft Elbwiesen durch Feuerwerke

Seit einiger Zeit werden am Dresdner Käthe-Kollwitz-Ufer unmittelbar auf den Elbwiesen durch Gewerbetreibende in den späten Abendstunde Feuerwerke gezündet. Der dadurch verursachte Lärm ist so hoch, dass Anwohner aus dem Schlaf gerissen werden und für die Dauer der Feuerwerke (bis zu 20 min) kein normales Gespräch möglich ist. Anwohner und NABU machen sich vor allem …

Weiterlesen

Bürgerwissenschaftsprojekt zu Lichtemissionen sucht Mitstreiter*innen

Zum Umweltschutz gehört auch der Nachtschutz. Seit einigen Jahren gewinnt das Thema „Lichtverschmutzung“ an Bedeutung, da künstliche Beleuchtung weltweit zunimmt. Verlässliche Daten zu den Lichtquellen am Boden gibt es aber bisher nicht. Darum veranstaltet die Sternwarte Gönnsdorf von Anfang September bis Ende Oktober 2021 eine groß angelegte Messkampagne mit Bürgerwissenschaftler*innen in Dresden. Dabei gehen wir …

Weiterlesen

Naturschützer schaffen neue Lebensräume für Insekten, Vögel, „Hase und Igel“ am Windmüllerhaus in Zaschendorf

Naturfreundinnen und -freunde der Arbeitsgruppe Natur im Schönfelder Hochland, haben im Frühjahr und Herbst des vergangenen Jahres rund um das Windmüllerhaus auf der Höhe in Zaschendorf verschiedene heimische Bäume und Hecken gepflanzt. Hecken, Feldgehölze und Obstbäume übernehmen für Lebensgemeinschaften der agrarisch geprägten Kulturlandschaft im Schönfelder Hochland eine Vielzahl an Lebensraumfunktionen. Sie bieten Insekten, Vögeln, Amphibien …

Weiterlesen

Erfolg für den Naturschutz in der Radeburg-Laußnitzer Heide

In der Kiesgrube Laußnitz I dürfen bis auf Weiteres keine bergbaufremden Materialien zur Rekultivierung eingebracht werden. Dies hat der NABU Sachsen nun mit seinem Widerspruch gegen die Zulassung des Hauptbetriebsplanes „Kippe Laußnitz Nordost“ im März dieses Jahres erwirkt. Zuvor waren jahrzehntelang Ziegel, Fliesen, Keramik und Bauschutt verkippt worden.  Laut § 34 BNatSchG hätte im Zulassungsverfahren …

Weiterlesen

Stunde der Gartenvögel: Haussperling erneut auf Platz 1

Blaumeise erholt sich, 37 Vögel pro Garten gesichtet Mit > 8000 Zählenden konnte der Teilnahmerekord des letzten Jahres nicht gebrochen werden, aber die Beteiligung bleibt auf erfreulich hohem Niveau. Im Durchschnitt konnten trotz der kühlen Witterung 37 Arten pro Stunde beobachtet werden und damit 4 mehr als 2020. Sachsenweit wurden 158 verschiedene Vogelarten gemeldet: Es …

Weiterlesen

„Dresden gießt“ lädt zu Dresdens erster digitaler Gießrunde ein

„Dresden gießt“ vereint seit letztem Sommer verschiedene Initiativen, die sich für Dresdens dürregeplagte Straßenbäume einsetzen, Gießaktionen organisieren und über Bewässerungsmöglichkeiten informieren. Trotz des kühlen, regenreichen Frühlings leidet das Stadtgrün nach wie vor unter dem Klimawandel. Jetzt, vor den heißen und trockenen Sommermonaten sei die richtige Zeit, die Bewässerung von Straßenbäumen vorzubereiten, dafür Unterstützung zu suchen …

Weiterlesen

SOS – Küsten und Meere im Klimawandel – ein Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der Verein Elements.Bildung und Kultur in der Einen Welt e.V. Rostock bat uns, folgenden Aufruf zu veröffentlichen: Worum geht’s? Es ist ein Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Ziel die Folgen des Klimawandels für die Meere und Küsten weltweit gestalterisch darzustellen. Warum sind für Euch die Meere wichtig? Welche Forderungen habt ihr an …

Weiterlesen

Zählen was zählt – NABU – Insektensommer startet am 04. Juni

Vom 04. – 13.06. ist es wieder so weit: Jede:r ist aufgerufen, eine Stunde lang auf einer max. 10 x 10 m großen Fläche im Garten, Park, auf dem Balkon, der Wiese, im Wald, auf dem Feld, am Teich, Bach oder Fluss Insekten zu zählen. Spezialkenntnisse sind nicht nötig. Beim Bestimmen hilft die Web-App NABU-Insektensommer …

Weiterlesen

20. Mai – Weltbienentag

Für etwa 1/3 der weltweiten Nahrungsmittelsproduktion ist die Bestäubungsleistung von Insekten wichtig. 91 von 107 weltweit angebauten Kulturpflanzen werden bestäubt, maßgeblich durch Wildbienen. In Deutschland sind ca. 560 Wildbienenarten bekannt, etwa die Hälfte stehen auf der Roten Liste, 1/3 sind vom Aussterben bedroht, 7 % bereits ausgestorben. Gründe dafür sind ausgeräumte Agrarlandschaften und Pestizideinsatz. Der …

Weiterlesen

NABU-Werbeteam ist in der Region unterwegs und sucht nach neuen Mitgliedern und Unterstützer*innen

Für die Umsetzung seiner vielfältigen Projekte im Natur- und Artenschutz braucht der NABU Sachsen landesweit dringend Unterstützung. Derzeit ist das NABU-Werbeteam wieder unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen (daher erfolgt die Unterschrift auch lediglich auf dem Tablet und auf die Ausstellung einer Quittung wird derzeit verzichtet.) in und um Dresden, aktiv, um neue Mitglieder für den NABU …

Weiterlesen

Schwalben willkommen – NABU Sachsen prämiert die schönsten Brutplatzfotos

Von März bis Mai treffen für gewöhnlich die Rauch- und Mehlschwalben hierzulande ein. Der NABU-Landesverband bittet, gesichtete Brutplätze zu melden und Fotos bereits bestehender Nester aus den Vorjahren, Neubauten oder außergewöhnliche Brutplätze einzusenden. Die zehn schönsten Einsendungen werden mit Schwalbenkunstnestern prämiert. Sächsinnen und Sachsen haben ein großes Herz für Schwalben: In den vergangenen 5 Jahren …

Weiterlesen