Kategorie: Abgeschlossene Aktionen

Eine Bank für Karl-Hartmut Müller auf der Kellerwiese

Die Kellerwiese in Dresden-Plauen ist eine der herausragenden Schutzflächen des Arbeitskreises Naturbewahrung des NABU-Regionalverbandes Dresden-Meißen.Sie verdankt ihr heutiges Aussehen dem mehr als 2o-jährigen Bemühen insbesondere unseres im letzten Jahr verstorbenen Vorstandes des Arbeitskreises Naturbewahrung, Dr. Karl-Hartmut Müller. Einen Nachruf finden Sie hier: https://sachsen.nabu.de/news/2021/29245.htmlDass wir die Kellerwiese 2020 endlich erwerben konnten, hat er selbst noch erlebt, …

Weiterlesen

Insektenhotel in Dresden-Gruna fertiggestellt

Unser Insektenhotel, welches mit dem eku Zukunftspreis des Sächsischen Ministeriums für Energie, Klima, Umwelt und Landwirtschaft ausgezeichnet wurde, ist fertig und wartet auf die ersten Bewohner. Mit dem Sandarium und einer Blühwiese steht es auf einem Grundstück der Wohnungsgenossenschaft Aufbau. Es wurde mit Eichenholz, Schilf und den verschiedenen Lehm-/Sandmischungen experimentiert. Wir sind sehr gespannt, wie …

Weiterlesen

Haussperling ist Spitzenreiter der Stunde der Wintervögel 2022

Mehr als 9.700 Teilnehmer zählten während der diesjährigen Stunde der Wintervögel vom 6. – 9. Januar deutschlandweit im Durchschnitt 35,5 Vögel aus 8,7 Arten. Das ist die zweithöchste Beteiligung nach 2021 in der zwölfjährigen Geschichte der Stunde der Wintervögel.  In Sachsen zählten mehr als 9.700 Personen ca. 228.000 Vögel. Damit liegt der Durchschnitt mit 37,3 …

Weiterlesen

Weniger Wespen, viele Holzbienen

Nasses Wetter wirkt sich auf Sichtungen beim Insektensommer 2021 aus / Ackerhummel wieder auf Platz 1 Folgende Rangliste wurde mit der Zählaktion bundesweit erstellt: 1.) Ackerhummel, 2.) Siebenpunktmarienkäfer 3.) Asiatischer Marienkäfer 4.) Steinhummel 5.) Wildbiene. In Sachsen folgt auf die Ackerhummel bereits an 2. Stelle die Blaue Holzbiene (bundesweit TOP 8), dann das Große Heupferd, …

Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes – Der Friedhof Kaditz hat nun ein Insektenhotel

Ein Teil des Kaditzer Friedhofes, direkt am Elberadweg, soll aufgrund des Trendes zu Urnen- und Gemeinschaftsgräbern stillgelegt und daher u.a. in eine artenreiche Insektenwiese umgewandelt werden. Nach 1,5jähriger Fördermittelrechereche und pandemiebedingtem Ehrenamtlermangel fanden wir mit der Deutschen Post einen Sponsor. Zum Tag des Ehrenamtes am 23.09. befüllten die Helferinnen und Helfer der Deutschen Post die …

Weiterlesen

Naturschützer schaffen neue Lebensräume für Insekten, Vögel, „Hase und Igel“ am Windmüllerhaus in Zaschendorf

Naturfreundinnen und -freunde der Arbeitsgruppe Natur im Schönfelder Hochland, haben im Frühjahr und Herbst des vergangenen Jahres rund um das Windmüllerhaus auf der Höhe in Zaschendorf verschiedene heimische Bäume und Hecken gepflanzt. Hecken, Feldgehölze und Obstbäume übernehmen für Lebensgemeinschaften der agrarisch geprägten Kulturlandschaft im Schönfelder Hochland eine Vielzahl an Lebensraumfunktionen. Sie bieten Insekten, Vögeln, Amphibien …

Weiterlesen