Kategorie: Uncategorized

Renaturierung Bergmolchteich

Seit 2018 bemühen sich die Naturschutzmacher*innen der Arbeitsgruppe Natur im Schönfeder Hochland darum, den Bergmolchteich zu einem Biotop wiederzubeleben. Wir erinnern uns; im Herbst 2018 war der Teich, der sich im oberen Drittel des Wachwitzgrundes befindet, verlandet. Selbst der Wachwitzbach, der den Teich normalerweise mit Wasser speist, war aufgrund der Hitze und Dürre ausgetrocknet. Sofortmaßnahmen …

Weiterlesen

Neu: Faltblatt zum Vogelschutz an Fahrgastunterständen

Im Rahmen des vom Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft geförderten Artenschutzprojektes zur Verringerung von Vogelkollisionen an Glasflächen wurde ein neues Faltblatt zum Vogelschutz an Fahrgastunterständen erarbeitet. Es wendet sich an Stadtplanungsämter, Planungsbüros, Umweltämter, Verkehrsverbünde, Städte und Gemeinden und kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Klimaneutral bis 2035

Die Initiative Dresden-Zero setzt sich ehrenamtlich für die Klimaneutralität Dresdens bis 2035 ein  und bat uns, folgenden Aufruf zu teilen: Dresden soll seine klimapolitische Verantwortung wahrnehmen und als Vorbild über die Stadtgrenzen hinaus zum Nachahmen anregen. Es wurde dazu ein Bürgerbegehren ins Leben gerufen, für dessen Erfolg 30.000 Unterschriften von Dresdner Bürger:innen nötig sind. Auf …

Weiterlesen

Hup, hup, hurra: Der Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022

Zum 2. Mal wurde der Vogel des Jahres nun öffentlich gewählt. Mittlerweile steht der Sieger fest: Der Wiedehopf (Upupa epops) hat mit 31,9 % die meisten Stimmen erhalten. Sicherlich hat sein Wahlslogan „Gift ist keine Lösung“ dazu beigetragen. Der Wiedehopf benötigt halboffene bis offene insektenreiche Landschaften – und die gibt es nun einmal nur ohne …

Weiterlesen

Tierisch gute Landschaftsgärtner steigern Biodiversität

Jetzt Patenschaft beim NABU Sachsen übernehmen oder verschenken Ziel des NABU ist es, Lebensräume für jene Tier- und Pflanzenarten zu schaffen, zu erhalten und zuverbessern, die in der heutigen, zumeist intensiven und großflächigen Agrarlandschaft aussterben,zum Beispiel Braun- und Schwarzkehlchen, Grauammer, Raubwürger, Neuntöter und Wiedehopf.Dabei helfen dem NABU Sachsen tierische Landschaftsgärtner, die sogenannteOffenlandlebensräume, wie sie in …

Weiterlesen

Fünf Storchenfünflinge in Sachsen geschlüpft

Rettungsaktionen und günstige Witterung sorgten für ein gutes Storchenjahr 2021 Mit mindestens fünf Fünflingsbruten war das Jahr 2021 eines der erfolgreichsten Storchenjahre seit knapp 30 Jahren. Diese schlüpften in Stehla (Kreis Nordsachsen), Frankenthal, Gaußig, Ralbitz und Uebigau bei Neschwitz (alle Kreis Bautzen). Nach Redaktionsschluss kam noch Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) hinzu. Bezogen auf den Landkreis Bautzen …

Weiterlesen

25 Jahre illegale Wasserkraftnutzung an der Freiberger Mulde – NABU fordert: kein Neubau der Steyermühle

Für die Wasserkraftanlage „Steyermühle“ an der Freiberger Mulde in Siebenlehn besteht kein Altrecht und damit keine Betriebserlaubnis. Dennoch wird sie seit Beginn der 90er Jahre illegal betrieben, trotz mehrerer Bescheide zur Betriebsuntersagung, Baueinstellung und Genehmigungsbedürftigkeit mangels Altrechts sowie zweier diesbezüglicher Gerichtsverfahren. Wasseranstau und nicht vorhandene Durchgängigkeit aufgrund des Wehres führten zu einer massiven Verschlechterung der …

Weiterlesen

Spaß haben, draußen sein und etwas schaffen

Die Grüne Liga Osterzgebirge e.V. bat uns folgenden Aufruf zu bewerben: ein neues Projekt für Jugendliche – dich?! Von Oktober 2021 bis Oktober 2022 bieten wir 13- bis 19Jährigen Zeit, Ort und Ideen, sich vor allem für den Natur-und Artenschutz sowie in der Landschaftspflege des Osterzgebirges zu engagieren. Ausgestattet mit Sense, Pflanzhacke & Co durchstreifen …

Weiterlesen

Baum- und Heckenpflege – Ehrenamtler*innen gesucht

in der NABU-Baumschule Loschwitz wann? 06.10.2021, 16 Uhr wo? NABU-Baumschule Loschwitzer Hafen, Körnerweg 23, 01326 Dresden, alle Ehrenamtler*innen willkommen, Nachfragen: NAJU Dresden Tel.: 0351 – 4716566 dachsenberg@naju-dresden.de weitere Ehrenamtstermine: Schwarzpappelpflanzung am 19./20.11., Baumschule nahe Körnerplatz, Kontakte via AK Naturbewahrung, s. Terminseite Des Weiteren sucht die Wildvogelauffangstation (z.Z. Aufnahmestopp, nur Notbetrieb) nach ehrenamtlichen Helfer*innen. Kontakt über …

Weiterlesen

NABU auf der Hausmesse

Vom 11. – 12.09. war unser Regionalbüro auf der Dresdner Messe Bauen – Kaufen – Wohnen 2021 vertreten und stellte die Ergebnisse des BesIn – Projektes „Vermeidung von Vogelkollision an Glasflächen“ vor. Es kam zu zahlreichen Gesprächen mit interessierten Bauherren, Bürger*innen und Gewerbetreibenden. Auch der Handlungsleitfaden zur Vermeidung von Vogelschlag an Gebäuden wurde verteilt.

Erfolg für den Naturschutz in der Radeburg-Laußnitzer Heide

In der Kiesgrube Laußnitz I dürfen bis auf Weiteres keine bergbaufremden Materialien zur Rekultivierung eingebracht werden. Dies hat der NABU Sachsen nun mit seinem Widerspruch gegen die Zulassung des Hauptbetriebsplanes „Kippe Laußnitz Nordost“ im März dieses Jahres erwirkt. Zuvor waren jahrzehntelang Ziegel, Fliesen, Keramik und Bauschutt verkippt worden.  Laut § 34 BNatSchG hätte im Zulassungsverfahren …

Weiterlesen

Stunde der Gartenvögel: Haussperling erneut auf Platz 1

Blaumeise erholt sich, 37 Vögel pro Garten gesichtet Mit > 8000 Zählenden konnte der Teilnahmerekord des letzten Jahres nicht gebrochen werden, aber die Beteiligung bleibt auf erfreulich hohem Niveau. Im Durchschnitt konnten trotz der kühlen Witterung 37 Arten pro Stunde beobachtet werden und damit 4 mehr als 2020. Sachsenweit wurden 158 verschiedene Vogelarten gemeldet: Es …

Weiterlesen

„Dresden gießt“ lädt zu Dresdens erster digitaler Gießrunde ein

„Dresden gießt“ vereint seit letztem Sommer verschiedene Initiativen, die sich für Dresdens dürregeplagte Straßenbäume einsetzen, Gießaktionen organisieren und über Bewässerungsmöglichkeiten informieren. Trotz des kühlen, regenreichen Frühlings leidet das Stadtgrün nach wie vor unter dem Klimawandel. Jetzt, vor den heißen und trockenen Sommermonaten sei die richtige Zeit, die Bewässerung von Straßenbäumen vorzubereiten, dafür Unterstützung zu suchen …

Weiterlesen

SOS – Küsten und Meere im Klimawandel – ein Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der Verein Elements.Bildung und Kultur in der Einen Welt e.V. Rostock bat uns, folgenden Aufruf zu veröffentlichen: Worum geht’s? Es ist ein Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Ziel die Folgen des Klimawandels für die Meere und Küsten weltweit gestalterisch darzustellen. Warum sind für Euch die Meere wichtig? Welche Forderungen habt ihr an …

Weiterlesen

Zählen was zählt – NABU – Insektensommer startet am 04. Juni

Vom 04. – 13.06. ist es wieder so weit: Jede:r ist aufgerufen, eine Stunde lang auf einer max. 10 x 10 m großen Fläche im Garten, Park, auf dem Balkon, der Wiese, im Wald, auf dem Feld, am Teich, Bach oder Fluss Insekten zu zählen. Spezialkenntnisse sind nicht nötig. Beim Bestimmen hilft die Web-App NABU-Insektensommer …

Weiterlesen

Schwalben willkommen – NABU Sachsen prämiert die schönsten Brutplatzfotos

Von März bis Mai treffen für gewöhnlich die Rauch- und Mehlschwalben hierzulande ein. Der NABU-Landesverband bittet, gesichtete Brutplätze zu melden und Fotos bereits bestehender Nester aus den Vorjahren, Neubauten oder außergewöhnliche Brutplätze einzusenden. Die zehn schönsten Einsendungen werden mit Schwalbenkunstnestern prämiert. Sächsinnen und Sachsen haben ein großes Herz für Schwalben: In den vergangenen 5 Jahren …

Weiterlesen

Update – Illegaler Wegebau in Schutzgebieten im LK Meißen – NABU reicht Klage beim Verwaltungsgericht ein

Der NABU Sachsen hat Klage gegen den Landkreis Meißen wegen der naturschutzrechtlichen Genehmigung zur Verlegung eines Breitbandkabels und zum Ausbau eines Weges in NATURA 2000-Gebieten beim Verwaltungsgericht Dresden eingereicht. Er wurde nicht, wie gesetzlich vorgeschrieben, an den Planungen im Röderauwald (NSG Röderauwald Zabeltitz, LSG Mittlere Röderaue, FFH-Gebiet Röderaue und Teiche, EU-Vogelschutzgebiet Unteres Rödertal) beteiligt. Da …

Weiterlesen

Vogel des Jahres 2021 ist das Rotkehlchen

Der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres 2021 ist das Rotkehlchen. Es hat mit 59.338 Stimmen (17,4 %) das Rennen vor der Rauchschwalbe (15,3%) und dem Kiebitz (12,6 %) gemacht. Auf den Plätzen folgen Feldlerche, Stadttaube, Haussperling, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel und Amsel. Insgesamt nahmen > 326.000 Menschen an der Abstimmung teil. Das Rotkehlchen warb mit …

Weiterlesen

NABU Sachsen sucht weiter nach Quartierpaten für Fledermäuse

Das NABU-Projekt zum Erhalt von Fledermausquartieren, welches von 2018 – 2020 mittels BesIn-Förderrichtlinie finanziert wurde, hat eine Fortsetzung gefunden und wird bis Ende 2022 vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie unterstützt. Projektleiterin Bianka Schubert freut sich über die Fortführung: Quartiere im Dachbodengebälk, an Fassaden oder in Kellern sind im Zuge von Sanierungsmaßnahmen nach wie …

Weiterlesen

Igel im Fokus von Mähroboter, Fadenmäher, Tellersense & Co.

Seit Jahren geht der Igelbestand enorm zurück. Massive Verkleinerung der Lebensräume und fehlende artgerechte Nahrung ließen Igel zu Kulturfolgern werden. Seit Jahren sind sie u.a. in Parks und Gärten heimisch. Leider haben sie in ihrer neuen Heimat nicht das Paradies gefunden. Der Einsatz von Mähroboter, Fadenmäher, Tellersense, Freischneider und weiteren Gartengeräten gefährdet die Existenz von …

Weiterlesen

Naturschutzklage der EU: Deutschland erhält Quittung für Nichtstun – auch in Sachsen sind Schutzgebiete nicht ausreichend gesichert

Pressemitteilung des NABU – Landesverbandes Sachsen: Die Europäische Kommission hat beim Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht: Sie wirft Bund und Ländern vor, die Schutzziele ungenügend rechtlich zu sichern. Das sei laut NABU-Landesvorsitzendem Bernd Heinitz auch in Sachsen der Fall. Seit vielen Jahren mahnt der NABU an, dass eine Umsetzung der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie in nationales und in Landesrecht …

Weiterlesen

Von Schnabel bis Schwanzfeder auf Liebe eingestellt – Kleiner Nachtrag zum Valentinstag

Zum Valentinstag gibt der Nabu Einblicke in das Flirtverhalten der Top Ten Kandidaten bei der Wahl zum Vogel des Jahres. Es herrscht Damenwahl. Die Weibchen beurteilen ihren potenziellen Brutpartner anhand von Gesang und körperlicher Erscheinung. Rauchschwalben-Damen achten ganz besonders auf die Länge der äußeren Schwanzfeder beim Männchen. Eisvogel-Männchen werben dagegen mit Geschenken, etwa einem kleinen …

Weiterlesen

Stunde der Gartenvögel – neuer Mitmachrekord!

Haussperling liegt vorn, Blaumeise verzeichnet große Verluste Bei der „Stunde der Gartenvögel“ 2020, die vom 8. bis 10. Mai stattfand, wurde der bisherige Teilnehmerrekord der Aktion aus dem Vorjahr verdoppelt. In Sachsen haben 9.675 Personen (Stand 4. Juni) ihre Zählergebnisse übermittelt. Sachsenweit wurden 153 verschiedene Vogelarten gemeldet. Spitzenreiter ist, wie auch in den Vorjahren, der …

Weiterlesen

Steinhummel liegt zur Halbzeit beim Insektensommer vorn

Zählen, was zählt: Weniger Schmetterlinge gemeldet, Ausnahme Distelfalter Die Steinhummel liegt wie im Vorjahr zur Halbzeit der diesjährigen großen bundesweiten NABUInsektenzählung vorn. Es folgen Honigbiene, Hainschwebfliege und auf Platz vier der Asiatische Marienkäfer. Der heimische und bekannte Siebenpunkt-Marienkäfer schafft es auch in diesem Jahr wieder nicht in die Top 20. Laut vorläufigem Auszählungsstand gingen die …

Weiterlesen

Pressemitteilung des NABU Dresden

Anpassung des Pflegeregimes in der Grünflächenpflege, um Bestandsrückgänge unserer Insekten, Vögel und Fledermäuse zu stoppen Wer freut sich nicht über bunte Wiesen mit vielen Kräutern und Schmetterlingen? Sie stellen wohltuende Oasen für das Wohnumfeld im Stadtgebiet dar und bieten nicht nur den Anwohnerinnen und Anwohnern Raum für Erholung, sondern sind Lebensraum für verschiedene Tier- und …

Weiterlesen

Weniger Amseln durch Hitze und Dürre?

Gemeinsam Vögel zählen: Veranstaltungen des NABU Sachsen zur „Stunde der Gartenvögel“ vom 10. bis 12. Mai Dürre schon im Frühjahr – was bedeutet das für die heimische Vogelwelt? Wie sich das trocken‐heiße Jahr 2018 und das insgesamt warme und niederschlagsarme Frühjahr auf die Bestände auswirkt, wird die „Stunde der Gartenvögel“ am Wochenende zeigen. Denn der …

Weiterlesen

Pressemitteilung des NABU Sachsen

Tausendjährige Moore gefährdet NABU Sachsen fordert sofortigen Maßnahmenstopp im Kiesabbaugebiet „Würschnitz‐West“ In tausend Jahren sind die Moore bei Großdittmannsdorf gewachsen und haben sich zum Lebensraum zahlreicher Tiere und Pflanzen entwickelt. Sie zu zerstören braucht nur einen Bruchteil der Zeit: Denn das Kieswerk Ottendorf‐Okrilla plant eines der größten deutschen Kiesabbaugebiete in der Königsbrück‐Ruhlander Heide – obwohl …

Weiterlesen

Das Birkhuhn und sein Schutz in Sachsen – Stand und Perspektiven

Am 9.4.2019 findet ein Vortrag zum Thema „Das Birkhuhn und sein Schutz in Sachsen“ statt. Angeboten wird die Veranstaltung von der Fachgruppe Ornithologie Dresden. Referieren wird Herr U. Kolbe (Olbernhau). Start ist 18:30 Uhr im Dachsaal des Umweltzentrums (Schützengasse 16-18).

NABU fordert guten ökologischen Zustand aller Gewässer

„Der internationale Tag des Wassers wurde ins Leben gerufen, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf die kritischen Wasserthemen unserer Zeit zu lenken. Am Freitag, dem 22. März, ist es in diesem Jahr wieder soweit – und Anlass für Kritik bietet sich nach wie vor genug…“ Die vollständige Pressemitteilung des NABU Sachsen finden Sie hier.

Pressemitteilung des NABU Sachsen

Amphibien sind unterwegs in die Flitterwochen! Der NABU Sachsen errichtet und kontrolliert über 11 Kilometer Amphibienschutzzäune Die vollständige Pressemitteilung des NABU Sachsen vom 15.3.2019 findet ihr hier!