Insektenhotel mit Blühwiese

Bau eines Insektenhotels mit Anlage einer Blühwiese in Dresden-Gruna 2021

Der NABU Dresden-Meißen e.V. erhielt vom Sächsischen Ministerium für Energie, Klima, Umwelt und Landwirtschaft ein Preisgeld zur Errichtung eines Insektenhotels mit Blühwiese.

Ziel des Projektes ist es, ein artgerechtes Insektenhotel zu errichten, welches durch die verschiedensten Wildbienenarten zur Reproduktion genutzt werden kann. Das Nahrungsangebot soll in Form einer Blühwiese mit regiotypischem Saatgut angelegt werden. Zusätzlich wird noch eine Sandfläche für erdnistende Bienen geschaffen. Auch die Nähe zum Großen Garten bietet für viele Bienen gute Möglichkeiten, an geeignete Trachtpflanzen zu kommen.

Als Kooperationspartner konnten die Wohnungsgenossenschaft Aufbau, das BBW Galabau aus Borthen und der Imkerverein Dresden gewonnen werden. Die WG Aufbau stellt dabei die Fläche zur Verfügung und hat durch eine Firma die Blühfläche mit regiotypischem Saatgut angelegen und die Sandfläche für Bienen errichten lassen. Der Imkerverein wird den Standort als Station in seinen Bienenlehrpfad integrieren und unterstützt das Ganze zusätzlich fachlich. Die BBW Galabau erbringt die Bauleistung für das Insektenhotel. Die Befüllung wird gemeinsam mit dem NABU erfolgen, der das gesamte Projekt fachlich begleitet.

Das Projekt soll eine Vorbildwirkung auch für andere Flächeneigentümer haben, um die dringend notwendige extensive Pflege von Wiesen und das Anlegen besonders artenreicher Nahrungsinseln für unsere Insekten und Vögel anzuregen. Gemeinsam mit dem Nistangebot für unsere Wildbienen leistet es einen Beitrag zur ökologischen Vernetzung und Biodiversität in unserer Stadt. Das Anlegen der Blühwiese und der Sandfläche erfolgte bereits. Das Insektenhotel soll Anfang Mai aufgestellt und dann befüllt werden. Wir danken an dieser Stelle ganz besonders der WG Aufbau, welche sich hier und auf anderen Flächen innerhalb ihrer Wohngebiete besonders für die Verbesserung des Nahrungsangebotes für Insekten und damit für die Artenvielfalt engagiert.

aktueller Baufortschritt
Die Blühwiese nimmt mittlerweile Gestalt an.
vorbildlich quer zur Faserrichtung gebohrtes Holz
erste Besucher am Hotel