Insektenhotelwettbewerb – GEH 8

Das Kulturzentrum GEH 8 in Dresden-Pieschen lobte den Real Insect Estate Wettbewerb für ein nach artenschutzfachlich-ökologischen Vorgaben gestaltetes Insektenhotel an der Fassade der ehemaligen Fabrikhalle aus und erhielt dafür den eku-Zukunftspreis 2020 des Umweltministeriums. Der NABU-Regionalverband durfte als Jurymitglied bei der Sichtung der Einsendungen dabeisein. Dabei hoffen wir, den bestmöglichen Kompromiss zwischen Gebäudeausrichtung, örtlichen Gegebenheiten, Architektur und Artenschutz gefunden zu haben, was sich auch in unserem Katalogbeitrag widerspiegelt. Unser Regionalverband sponsorte eine Wildblumenwiese vor der Fassade sowie einen Teil der Dachbegrünung als Nahrungshabitat und war auch aktiv bei der Anlage derselben. Wir bedanken uns beim GEH 8 für die produktive und inspirierende Zusammenarbeit. Ein Film des Freistaates über die Initiative und weitere Arbeiten des GEH 8 sind über diesen Link zu finden: GEH 8 – real insect estate

Die Blühwiese tut sich auf dem Bahnschotterboden noch etwas schwer, Geduld ist gefragt. Foto: Sylvia Siebert, NABU