Presse

BesIn-Projekt Vermeidung von Vogelkollision – Sächsische Zeitung 21./22.08.2021

Kreischaer Bote 08.01.2021

Kreischaer Bote 01/2021

… und März 2021 – das Engagement hat sich gelohnt (SZ 19.03.2021)

Sächsische Zeitung Freital 19.03.2021

09.03.2021 – Sächsische Zeitung (Nabu organisiert ehrenamtliche Krötenzaunbetreuung)


21.08.2020 – Ackerhummel summt auf den ersten Platz

Allein in Sachsen wurden ca. 500 Meldungen abgegeben. Auf den Plätzen folgen: Blaue Holzbiene, Grünes Heupferd, Siebenpunktmarienkäfer, Kleiner Kohlweißling, Westliche Honigbiene, Wildbiene, Kleiner Fuchs, Großer Kohlweißling und Wespe. Bemerkenswert ist vor allem der 2. Platz für die Blaue Holzbiene, da sie erst seit einigen Jahren hier heimisch ist. Auch ist 2020 ein gutes Wespenjahr: im Schnitt 19 Exemplare pro Meldung, doppelt so viele wie 2018. Der Siebenpunktmarienkäfer kommt übrigens ebenfalls doppelt so oft vor wie der Asiatische.

Alle Details in der Pressemitteilung des NABU-Landesverbandes: http://www.nabu-dresden.de/wp-content/uploads/2020/08/26Insektensommer_Ergebnisse_II.pdf

21.08.2020 – Dresdner Neueste Nachrichten

An der Schloßfähre Pillnitz sind Rauchschwalben gern gesehene Sommergäste.Insgesamt 13 Schwalbennester mit durchschnittlich 5 Jungvögeln sind es an der Schlossfähre. Die Nester befinden sich unter den Landeklappen.

29.07.2020 – Sanierungsmaßnahmen an den Röderteichen starten – NABU stellt wertvolle Lebensräume wieder her

Regulierungsbauwerke und Stauwehr der Röderteiche bei Großharthau/OL waren seit langem baufällig und können Funktion und Standsicherheit nicht mehr erfüllen. Anfang August startete der NABU als Eigentümer mit der Sanierung des 5 ha großen Gebietes: Neubau der Ein- und Auslaufbauwerke, Entschlammung, Durchgängigkeit und damit Vergrößerung des lebensraums für gefährdete Amphibienarten, wie Kammmolch, Rotbauchunke und Knoblauchkröte sind das Ziel. Das Projekt wird gefördert durch EPLR und RL NE/2014. ausführlicher Wortlaut: http://www.nabu-dresden.de/wp-content/uploads/2020/08/25Sanierung_Röderteiche.pdf

Großer Röderteich (c) Wolfgang Oldorf

27.08.2020 – Sächsische Zeitung

18.06.2020 – Pressemitteilung des NABU Sachsen – erste Fachregierungserklärung des sächsischen Umweltministers – viele gute Ansätze – rasche Umsetzung muss kommen

Umweltminister Günther plant, das Sächsische Naturschutzgesetz zu novellieren: Unter anderem sollen die Kommunen wieder wirksame Baumschutzsatzungen beschließen dürfen, eine langjährige Forderung des NABU. Des weiteren stehen die Verbesserung von Biotopverbundsystemen auch außerhalb von Schutzgebieten, verbesserter Hochwasserschutz durch Retentionsräume und die Entnahme von 5 % der sächsischen Waldfläche aus der forstlichen Nutzung (Staatswald 10 %) bis 2022 auf der Agenda. Aus Sicht des NABU sind die richtigen Akzente gesetzt. Wichtig wäre aus Sicht des NABU auch ein Vorkaufsrecht des Freistaates für naturschutzrelevante Flächen. http://www.nabu-dresden.de/wp-content/uploads/2020/08/22Fachregierungserklärung-Günther.pdf

16.06.2020 – Pressemitteilung des NABU Sachsen
Steinhummel bei Insektensommer vorn – Siebenpunktmarienkäfer vor Asiatischem, Blaue Holzbiene auf dem Vormarsch

Aus Sachsen gingen zur Halbzeit des Insektensommers 260 Meldungen zu 2448 Insekten ein. Bundesweit gab es 4948 Meldungen, 1164 mehr als im Vorjahr! Spitzenreiter ist die Steinhummel, gefolgt von Hainschwebfliege, Siebenpunktmarienkäfer, Asiatischem Marienkäfer und Gemeiner Feuerwanze. Während in Sachsen der Siebenpunktmarienkäfer überwiegt, ist es bundesweit der Asiatische Marienkäfer. Die Blaue Holzbiene ist auf dem Vormarsch gen Norden und wurde mittlerweile schon auf der Insel Rügen und in Schleswig-Holstein gesichtet.

Alle Details in der Pressemitteilung des NABU-Landesverbandes.http://www.nabu-dresden.de/wp-content/uploads/2020/06/21Ergebnisse-Insektensommer-I.pdf


04.06.2020 – Pressemitteilung des NABU Sachsen
Stunde der Gartenvögel – neuer Mitmachrekord!

Bei der „Stunde der Gartenvögel“ 2020, die vom 8. bis 10. Mai stattfand, wurde der bisherige Teilnehmerrekord der Aktion aus dem Vorjahr verdoppelt. In Sachsen haben 9.675 Personen (Stand 4. Juni) ihre Zählergebnisse übermittelt. Sachsenweit wurden 153 verschiedene Vogelarten gemeldet. Spitzenreiter ist, wie auch in den Vorjahren, der Haussperling, gefolgt von Star, Kohlmeise, Amsel und Blaumeise. Gravierende Verluste waren bei der Blaumeise (ca. 25 %), u.a. aufgrund des Bakteriums Suttonella ornithocola zu verzeichnen, aber auch die Starenpopulation erlitt Einbußen. Vgl. hierzu auch die ausführliche Pressemitteilung des NABU unter http://www.nabu-dresden.de/wp-content/uploads/2020/06/19Stunde-der-Gartenvögel-2020_Ergebnisse.pdf

Amsel im Garten, Foto: Franke NABU Sachsen

10.03.2020 – Sächsische Zeitung

12.06.2019 – Sächsische Zeitung

21.05.2019 – BILD

15.05.2019 – Pressemitteilung zur Anpassung des Pflegeregimes in der Grünflächenpflege, um Bestandsrückgänge unserer Insekten, Vögel und Fledermäuse zu stoppen.Den vollständigen Text findet Ihr hier: Pressemitteilung Seite 1, Seite 2

09.11.2018 – Sächsische Zeitung

Den vollständigen Artikel findet ihr hier!

08.08.2018 – Sächsische Zeitung

28.05.2018 – Sächsische Zeitung

Den vollständigen Artikel findet ihr hier!

09.04.2017 – Morgenpost am Sonntag

07.04.2017 – Dresdner Neuste Nachrichten

http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Amphibientreffen-im-Silbersee-bei-Klotzsche

01.08.2016 – NABU naturnah (Seiten 11 – 12)

160801-nabu-naturnah-2-2016

09.04.2016 – Sächsische Zeitung